Träumen Sie nicht länger....


.... steigen Sie ein und lassen Sie Sich in die endlose
Freiheit des Himmels entführen !


 

Seit jeher faszinieren Luftschiffe und Ballone die Menschen! Graf Zeppelin hat hier sicher auch einen grossen Beitrag geleistet als seine schwebenden Giganten im Luft-Meer ihre grossen Reisen unternahmen.

 

Wir bieten Ihnen heute die Möglichkeit dieses Erlebnis zumindest ein bisschen nachzuempfinden. Steigen Sie ein in unsere 41 Meter lange „fliegende silbrige Zigarre“ und erleben Sie die Welt aus der Vogelperspektive.

 

In der Regel fahren wir auf einer Höhe zwischen 150 und 300 Meter über dem Grund. Dies gibt Ihnen eine gute Gelegenheit auch Details am Boden zu erkennen, zu fotografieren oder zu filmen.

 

das Luftschiff am Boden

Bei einer Gruppe von 9 Personen können wir Sie sogar gezielt über Ihr Dorf oder Ihre Heimat fahren. Hierbei werden wir je drei Fahrten à  ungefähr 25 – 30 Minuten unternehmen und bei der Zwischenlandung jeweils die nächste Gruppe von drei Personen aufnehmen. So haben Sie zusätzlich Gelegenheit das soeben erlebte auch aus der „Bodenperspektive“ noch einmal mitzuerleben.

 

Wann werden Sie über Ihr Dorf fahren, Ihren Nachbarn zuwinken und den herrlichen Ausblick über Ihre Heimat geniessen? .Eine Luftschiffahrt über Ihrer Region - ein unvergesslich schönes Erlebnis!

 

Die heutigen Heissluft Luftschiffe haben natürlich mit den damaligen Zeppelinen nicht mehr viel zu tun. Unser Luftschiff ist mit heisser Luft gefüllt und funktioniert im Prinzip wie ein Heissluftballon. Zusätzlich haben wir im Heck einen Motor eingebaut, der uns mit einem 4 Blatt Propeller Schub verleiht und uns so die Möglichkeit gibt, unser Luftschiff dort wieder zu landen wo wir gestartet sind.

das Luftschiff am Boden

 

Ein kleiner „Wehmutstropfen“ zum Schluss: Luftschiffahrten sind genau gleich wie Heissluftballonfahrten sehr vom Wetter abhängig!  Darum können wir Fahrten – gleich wie Ballonfahrten – nur bei stabilen Wetterlagen ohne Gewitter, möglichst wenig Wind und ohne Thermik, durchführen.

 

Diese Verhältnisse finden wir meist in den frühen Morgenstunden vor. Dann ist auch das Licht zum Fotografieren am besten. Es wird sich lohnen einmal früher aufzustehen…..